Logo CHOIZ

Alle Ziele ansehen
SDG 10 - weniger Ungleichheiten
Weltweite Ungleichheiten aufzuheben ist ein Gewinn für jeden Einzelnen. Und es betrifft alle im Zusammenleben, im Beruf, in der Partnerschaft, in der Politik und in der Wirtschaft.

Fakten

Ziel

Ungleichheit betrifft viele Bereiche: 

-    die Verteilung von Armut und Reichtum, 
-    den Zugang zu Bildung, 
-    die Chancengleichheit aller Geschlechter, 
-    Menschen unterschiedlicher Hautfarbe, Herkunft und Religion,
-    die soziale Herkunft, 
-    die Frage von Krieg und Frieden,
-    Menschen mit und ohne Handicap/Beeinträchtigung,
-    Altersgruppen,
-    und viele Weitere!

Das SDG 10 fordert alle Staaten dazu auf, Ungleichheiten innerhalb und zwischen Staaten zu verringern. Dabei geht es darum, Chancengleichheit und Teilhabe für alle Menschen zu gewährleisten – im Sozialen, Wirtschaftlichen und Politischen sowie in der Gesetzgebung.  
Dieses Ziel ist von Bedeutung, da insbesondere die soziale und wirtschaftliche Ungleichheit stetig steigt. Die Stärkung von Gleichheit trägt jedoch zu einem nachhaltigen Wirtschaftswachstum, zu sozialem Zusammenhalt von Gesellschaften und politischer Teilhabe aller bei.
Daher sind alle Staaten dazu aufgerufen, die Selbstbestimmung der Menschen und die soziale, die wirtschaftliche und die politische Inklusion zu fördern - unabhängig von Alter, Geschlecht, Behinderung, Ethnizität, Herkunft, Religion oder wirtschaftlichem oder sonstigem Status. Selbstbestimmung wird garantiert, indem diskriminierende Gesetze, Politiken und Praktiken abgeschafft werden sowie die Unterstützung gesetzgeberischer, politischer und sonstiger Maßnahmen sichergestellt wird. das Einkommen der ärmsten 40 Prozent der Bevölkerung soll zudem wachsen. Politische Maßnahmen sind darüber hinaus fiskalische, lohnpolitische und den Sozialschutz betreffende.

Buzzwords

Gratuliere! Du hast fast alles richtig beantwortet. Schaue Dir die Lösung an!

Gratuliere! Du hast alles richtig beantwortet!

01 / 01

Was schätzt Du: Wie viel Prozent des (geschätzten) Verkaufsvolumens von Zucker (Rohrzucker) kommen als "Fairtrade"-Produkt auf den Markt?

24 %


Hier ist noch Luft nach oben! Momentan sind nur 24 % des Verkaufsvolumens von Zucker auch Fairtrade.

Deine Themenauswahl

Weitere Themen

  • SDG 01 - Keine Armut
  • SDG 02 - Kein Hunger
  • SDG 03 - Gesundheit und Wohlergehen
  • SDG 04 - Hochwertige Bildung
  • SDG 05 - Geschlechtergleichheit
  • SDG 06 - Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
  • SDG 07 - Bezahlbare und saubere Energie
  • SDG 08 - Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • SDG 09 - Industrie Innovation und Infrastruktur
  • SDG 11 - nachhaltige Städte und Gemeinden
  • SDG 12 - nachhaltiger Konsum und Produktion
  • SDG 13 - Maßnahmen zum Klimaschutz
  • SDG 14 - Leben unter Wasser
  • SDG 15 - Leben an Land
  • SDG 16 - Frieden Gerechtigkeit und starke Institutionen
  • SDG 17 - Partnerschaftlich zur Erreichung der Ziele

Weitere Links

Quellen

Notizen für morgen: 17 Ziele in der Praxis. Beispiele aus Mecklenburg-Vorpommern. Broschüre der Akademie für Nachhaltige Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern (Koordiniert von Christine Decker und Sabine Krüger)(2019). 

ESD Expert Net: Die Ziele für nachhaltige Entwicklung im Unterricht (Hrsg. Engagement Global gGmbH.

Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM)/Forschungsbereich beim Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR-Forschungsbereich) 2017: Vielfalt im Klassenzimmer. Wie Lehrkräfte gute Leistung fördern können, Berlin.

Die Informationen wurden folgenden Seiten entnommen